Mangabilder (farbig)

In dieser Galerie findet ihr Bilder im Mangastil, die mit irgendeiner Form von „traditionellen“ Materialien koloriert wurden, seien es Buntstifte, Aquarellstifte, Copic Marker oder Polychromos. Manche Bilder haben zusätzlichen, computerkolorierten Hintergrund o.ä. Diese betrachte ich trotzdem nicht als computerkoloriert, sofern das Hauptmotiv traditionell eingefärbt wurde.

Summer Trance (2009-05-13)
Basiert auf dem Sexy Pose Bild, nur diesmal mit einem anderen Satz Kleidung, geeignet für laue Sommerabende.
Trance (2009-05-12)
Die farbige Version des Sexy Pose Bilds.
Am Strand (2007-12-28)
Meine Star Wars Schmugglerin Trance Killian entspannt sich am Strand, während eine modifizierte R2-Einheit kühle Drinks serviert.
Dieses Bild wollte ich eine ganze Zeitlang schon zeichnen. Zwar gefallen mir ihre Pose und ihr Gesicht nicht hundertprozentig, aber ich liebe die R2-Einheit. Die ist mir recht gut gelungen und macht das Bild definitiv zu einem Star Wars Bild. Und ein weiterer vollständiger Hintergrund, yeah. :)
Teleria (2007-12-27)
Das fertig kolorierte Bild meiner Earthdawn-Schwertmeisterin und Dämonenjägerin Teleria von K'than.
Mir gefallen vor allem die Haare. Das bislang beste Bild von Teleria.
Shayleen (2007-12-26)
Hier nun die fertig kolorierte Version der Skizze meiner Earthdawn-Magierin Shayleen. Als Kind wurde sie aus ihrer afrikanischen Heimat von Sklavenhändlern entführt und wuchs in den Diensten eines theranischen Adligen auf, der sie gut behandelte. Als er jedoch getötet wurde, mußte sie um ihr Leben fliehen, und mittlerweile hat sie sich einen eigenen Ruf unter den Abenteurern erarbeitet, die das Land Barsaive nach verlorenen Schätzen durchstreifen.

Die Pyramide im Hintergrund ist durch das Titelbild der Erweiterungsbox von Parlainth, der vergessenen Stadt, inspiriert. Da ich mich mit Hintergründen immer sehr schwergetan habe, bin ich sehr stolz, endlich einen vollen Hintergrund in einem meiner Bilder zu haben.
Vara (2007-12-25)
Vara Pak-Ti, einer meiner meistgespielten Earthdawn-Charaktere. Sie ist Schützin und Scout, was den Runenbogen zu ihrer Lieblingswaffe macht.

Man könnte sich jetzt wundern, warum sie grüne Haut hat, fast wie eine weibliche Ausgabe von Hulk. Nun, in der Beschreibung ihres Dschungelstammes, wo sie aufgewachsen ist, stand, daß die Menschen dort "olive" Haut hätten. Scheinbar habe ich das etwas zu wörtlich genommen. :)

Der Hintergrund stammt aus dem Computer, damit das Bild nicht so leer wirkt.
Trance im Feuergefecht (2007-12-24)
Als Schmugglerin gerät Trance Killian öfters in irgendeinen Schlammassel, und manchmal lässt sich dieser nur mit einer Schießerei klären. Hier steht sie auf einem kleinen Gittersteg und lehnt sich in die Öffnung, um ein paar Schüsse auf ihre Verfolger abzugeben, während sich das Hangarschott gerade schließt.
Tatooine Sunrise (2007-04-10)
Trance Killian ist eine freie Unternehmerin im instellaren Handels- und Transportgewerbe, oder kurz: Schmugglerin. Zwar ist sie nicht so bekannt und berühmt wie ihr „Kollege“ Han Solo, aber dafür hat sie auch nur halb soviele Kopfgeldjäger auf ihren Fersen. Anstelle eines corellianischen YT-Klasse Frachters fliegt sie einen alten Ghtroc 720er, der nur mit viel Liebe, Spucke – und Panzertape zusammengehalten wird.

Nachdem mir das Bild von Trance Killian in ihrem Disco/Party-Outfit so gut gefallen hat, wollte ich sie unbedingt auch noch in ihrer Alltagskleidung zeichnen. Und hier ist sie: In einem eher alltagstauglichen Outfit, den schweren Blaster umgeschnallt, wartet sie in einer Bar auf einen neuen Auftrag, genießt die Atmosphäre und genehmigt sich einen Tatooine Sunrise, wie wir den Tequila Sunrise ingame getauft haben.
Party (2007-04-01)
Teil 1 einer kleinen Bilderserie. Es zeigt meinen Star Wars-Rollenspielcharakter Trance Killian, wie sie sich schick angezogen hat, um auf ihre Siegesparty zu gehen, nachdem sie in einem Weltraum-Wettrennen gewonnen hat. Und natürlich hofft sie, ihren Ex-Freund dort wiederzutreffen, den sie beim Rennen knapp geschlagen hat....

Nach längerer Zeit mal wieder ein Bild im Mangastil, das fertig geworden ist. Koloration mit Polychromos. Zwar weist das Bild einige Schwachstellen auf, z.B. falsch proportionierte Gliedmassen, zu kurze Finger etc.. Trotzdem gefällt es mir sehr gut, weil es Trance ein wenig ähnlicher sieht als das verkorkste Portrait (unter Sci-Fi).
Happyrun (2002-05-31)
Der Versuch einer Bildkomposition, wie sie in Mangas öfters vorkommt: Ein Charakter läuft im Hintergrund und im Vordergrund sieht man eine Detailansicht seines Kopfes. Gleichzeitig dachte ich mir, es wäre mal witzig, Michiru in eine Sailor-Schuluniform zu stecken.

Dieses Bild gefällt mir sehr gut, bis auf das Gesicht der hinteren Figur, das mir irgendwie beim Tuschen entgleist ist. Dafür finde ich den süßen Look von Michiru im Vordergrund extrem gelungen.
SD-Selbstportrait (2001-06-09)
Ein Versuch eines Selbstportraits im SD-Manga-Stil. Zum Glück habe ich mittlerweile eine schönere Frisur. ;)

Das T-Shirt existiert allerdings nicht in der Realität. Statt dessen ist dies ein Running Gag, den sich Nelena für den Drachenzunge-Comic (siehe Menüpunkt Comics) ausgedacht hat, und den ich in der Folge aufgegriffen und weitergeführt habe.
Bluedress (2001-05-24)
Als ich in einer Zeitschrift ein Bild von Jeri Ryan aus Star Trek Voyager in einem himmelblauen Kleid sah, wußte ich, daß ich meinen Charakter Michiru auch einmal so einkleiden wollte. Und hier ist sie.

Koloriert mit Polychromos, allerdings habe ich viel zu schwach aufgedrückt, wie ich im Nachhinein feststellen durfte.
SD Nel (2001-01-04)
Mein erster Versuch einer Manga-Zeichnung im Super-Deformed (SD) Stil. Wie so vieles sah es anfangs einfacher aus, erwies sich dann als komplexes Thema und Nelena brachte mir dann bei, dieses wiederum einfach aufzulösen. Zum Dank habe ich ein SD-Bild von ihr angefertigt, welches zum damaligen Zeitpunkt recht gut getroffen war. Sogar das T-Shirt mit einem ihrer Furry-Motive existiert wirklich.
Dhana in tiefer Verzweiflung (2000-11-21)
Die Kriegerin Dhana ist verzweifelt, weil sie zu spät kam, um ihre beste Freundin vor der Hinrichtung zu bewahren. Das Bild basiert auf meiner alten Kurzgeschichte „Dhana – Die Kriegerin“ (die hoffentlich auch bald online steht).
Dies war mein erstes Bild, bei dem ich die Original-Vorzeichnung „geinkt“ (also mit Tusche nachgezeichnet) habe. Koloriert mit Buntstiften.
Michiru (2000-10-15)
Das erste Bild meines eigenen Charakters Michiru. Zwar basiert die Idee zu diesem Charakter ursprünglich auf Michiru Kaiou aus Sailor Moon, aber bis auf den Namen und die blauen Haare haben die beiden so gut wie nichts gemeinsam.

Koloriert mit Buntstiften und am Computer nachbearbeitet, um den weißen Hintergrund zu kaschieren.